Der Spezialist für mobile Raumlösungen

Rufen Sie uns an: 0049 (0) 7851-8706-0

Bauweise

 

Der bewährte erge Objektbau kommt überall dort zum Einsatz, wo ein Gebäude aus endgefertigten Raumzellen (Bürocontainern) nicht mehr wirtschaftlich angeboten werden kann.

Es ergeben sich folgende Unterschiede:

  Erge Objektbau Erge Raumzellen
Rahmenbau Im Werk Im Werk
Bodenaufbau Meist: Im Werk / Selten: Auf Baustelle Im Werk
Wandausbau Meist: Auf Baustelle / Selten: Im Werk Im Werk
Innenausbau Auf Baustelle Im Werk
Montage Auf Baustelle Auf Baustelle
Qualitätsniveau Sehr hoch bis Exklusiv Wirtschaftlich bis sehr hoch
Mobilität Gering bis Mittel Mittel bis sehr hoch
Umnutzungsmöglichkeit Mittel bis Hoch Mittel

 

In der Ursache spielt die geforderte Mobilität und das Qualitätsniveau eines Gebäudes die entscheidende Rolle, welche Bauform die bessere ist:

Denn wenn ein Gebäude für eine permanente Aufstellung geplant wird, ist es kostengünstiger, ein hohes Qualitätsniveau im Erge Objektbau zu erreichen als in der klassischen Erge Raumzellen-Bauweise: Bei Gebäuden in klassischer erge Raumzellen-Bauweise werden endgefertigte Raumzellen auf die Baustelle geliefert und dort lediglich montiert. Stellt man sich vor, eine Baustelle wird beliefert mit endgefertigten Raumzellen mit…

- feuerverzinkten Tragrahmen,

- Estrichböden mit Fußbodenheizung,

- zum Teil mit Fliesen, Marmor und Teppich,

- holzgetafelten Innenwänden und

- verspiegelten Schaufenstern

So wird schnell deutlich, dass dies vermutlich nicht ökonomisch sein kann. Ein sehr hoher Vorfertigungsgrad ist bei der Standard-Ausführung und für hohe Mobilität sinnvoll. Jedoch: ab einem gewissen Qualitätsniveau und wenn auf Mobilität verzichtet werden kann, kehrt sich dieses Verhältnis um.

Sehen Sie sich die Einsatzgebiete an, um Beispiele zu erhalten.

Kontakt